Französischer Slalom-Star sagt 'Adieu'

Karriereende nach Schladming

Französischer Slalom-Star sagt 'Adieu'

Artikel teilen

Der französische Slalom-Spezialist Julien Lizeroux wird seine Karriere mit 41 Jahren nach dem Weltcup-Slalom am Dienstag in Schladming beenden. 

Der Veteran im Weltcup-Tross gewann bei den Weltmeisterschaften 2009 in Val d’Isere Silber im Slalom und in der Kombination. In 171 Weltcup-Konkurrenzen fuhr Lizeroux drei Siege und sechs weitere Podestplätze heraus. Debütiert hatte er im Jänner 2000 in Kitzbühel. Eine schöne Geschichte, denn seine Freundin Tessa Worley gewann am Vormittag noch den Riesenslalom am Kronplatz.

Mit seinen witzigen Videos auf Social-Media war er besonders beliebt bei Fans und Kollegen.

 

 

 

OE24 Logo