Ski-WM 2021 wohl in Cortina

Ski Alpin

Ski-WM 2021 wohl in Cortina

Artikel teilen

Italienischer Nobelskiort gab als einziger Bewerber Kandidatur ab.

Cortina d'Ampezzo ist der einzige Kandidat für die alpine Ski-WM 2021, womit die Weltmeisterschaft in knapp sechs Jahren wohl auch dort stattfinden wird. Der Dolomiten-Ort in Italien hat laut Internationalem Skiverband (FIS) als einziger Ort fristgerecht per 1. Mai eine Kandidatur eingereicht. Bestimmt wird der WM-Ort 2021 am 9. Juni 2016 beim 50. FIS-Kongress in Cancun/Mexiko.

Fünfter Anlauf für Cortina
Cortina war bereits mehrmals Austragungsort einer Alpinski-Ski-WM und hat aktuell vier gescheiterte Anläufe hinter sich. Deshalb hat u.a. auch Österreich für 2021 keine Bewerbung abgegeben, vielmehr bewirbt sich der ÖSV für 2023 mit entweder Saalbach oder St. Anton und unterstützt für 2021 Cortina. Die innerösterreichische Entscheidung soll Ende Juni fallen. Die kommenden Titelkämpfe finden in St. Moritz in der Schweiz (2017) und in Aare in Schweden (2019) statt.

Mehr "G'riss" um noridsche WM
Für die nordische WM 2021 gibt es laut FIS mit Oberstdorf in Deutschland, Planica (SLO) und Trondheim (NOR) drei Kandidaten. Für die Skiflug-WM 2020 hat sich nur Planica beworben.

OE24 Logo