Gold: Marcel rettet uns die Ski-WM

Unser Ski-Held

Gold: Marcel rettet uns die Ski-WM

Millionen-Star Marcel: Sein Geheimnis, sein Vermögen.

ÖSV-Stars. Die Sensation ist perfekt! Der Herren-Riesentorlauf in St. Moritz hat am Freitag einen rot-weiß-roten Doppelsieg gebracht. Marcel Hirscher (27) krönte sich in einem spektakulären Lauf nach zwei Silbermedaillen 2013 und 2015 erstmals zum RTL-Weltmeister. Knapp dahinter auf Platz zwei landete Teamkollege Roland Leitinger (25), ein bislang unbeschriebenes Blatt (s. Kasten rechts).

Die sieben wichtigsten Fragen zu Marcel Hirscher:

Sein Erfolg, sein Geld und seine große Liebe Laura

  • Wie viel verdient Marcel 
 Hirscher? Der Skistar genießt und schweigt. Insider schätzen seine Jahresgage auf 4,5 Millionen Euro. Zum Finanziellen beschert ihm sein Red-Bull-Werbeteam Helikopter-Shuttle und Privatjet-Flüge.
  • Wer steckt hinter seinem Erfolg? Das professionellste Team im Herren-Weltcup: Eigener Trainer (Mike Pircher), eigener Servicemann (Ex-Abfahrer Thomas Graggaber), eigener Physio (Alexander Fröis). Papa Ferdinand überwacht alles, Obermanager ist Peter Schröcks­nadel. PR-Mann Stefan Illek hält ihm den Rücken frei.
  • Was ist Hirschers größtes ­Geheimnis? Sein Körper. Marcel schwört auf eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining, isst Fleisch, Gemüse, Reis und Nudeln. Milchprodukte und Süßes sind verpönt.
  • Wer ist die Frau an seiner 
Seite? Publizistin und Model Laura Moisel (25) ist seit über acht Jahren mit Hirscher 
liiert. Geheiratet werden soll „im Frühling, die Frage ist nur in welchem Jahr“.
  • Wie viele Siege hat er schon 
errungen? Mehr als hundert Podestplätze im Weltcup, davon 43 Siege, Olympia-Silber in Sotschi 2014, fünf Mal WM-Gold und drei WM- Silber.
  •  Ist er schon besser als Hermann Maier? Speed-König Maier und Techniker Hirscher sind schwer zu vergleichen. Marcel hat schon zwei Gesamtweltcup-Siege und zwei WM-Titel mehr, auf Maier fehlt ihm allerdings noch zweimal Olympia-Gold.
  • Wie lange fährt er noch? Marcel Hirschers großes Ziel – und laut aktuellem Stand auch sein Ski-Abschied – sind die Olympischen Spiele in Süd­korea 2018.