Erste Medaillen bei Nordischer WM vergeben

Langlauf-Sprint

Erste Medaillen bei Nordischer WM vergeben

Sprint-WM-Titel geht an Norwegerin Björgen und den Schweden Hellner.

Die norwegische Lokalmatadorin Marit Björgen und der Schwede Marcus Hellner haben am Donnerstag im Langlauf-Sprint die ersten beiden Goldmedaillen der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo geholt. Björgen setzte sich im Finale vor der Italienerin Arianna Follis und der Slowenin Petra Majdic durch. Hellner gewann vor dem Norweger Petter Northug und seinem Teamkollegen Emil Jönsson. Der Österreicher Bernhard Tritscher war im Viertelfinale ausgeschieden.

HERREN, 1,5 km Skating: 1. Marcus Hellner (SWE) 2:57,4 Minuten - 2.
Petter Northug (NOR) +0,6 Sekunden Sekunden zurück - 3. Emil Jönsson
(SWE) 1,1 - 4. Ola Vigen Hattestad (NOR) 2,4 - 5. Jesper Modin (SWE)
3,0 - 6. Peeter Kummel (EST) 4,0 (alle im Finale) - 7. Alex Harvey
(CAN) - 8. Nikolai Morilow (RUS) - 9. Dario Cologna (SUI) - 10.
Andrew Newell (USA) alle im Halbfinale out. Weiter: 21. Bernhard
Tritscher (AUT) im Viertelfinale out - 53. Harald Wurm - 54. Markus
Bader - 55. Max Hauke (alle AUT) alle in Qualifikation out

 DAMEN, 1,3 km, Skating: 1. Marit Björgen (NOR) 3:03,9 Min. - 2.
Arianna Follis (ITA) +0,2 Sek. zurück - 3. Petra Majdic (SLO) 0,5 -
4. Vesna Fabjan (SLO) gl. Zeit - 5. Justyna Kowalczyk (POL) 1,8 - 6.
Alena Prochazkova (SLO) 11,5 (alle im Finale) - 7. Laure Barthelemy
(FRA) - 8. Charlotte Kalla (SWE) - 9. Astrid Uhrenholdt Jacobsen
(NOR) - 10. Hanna Brodin (SWE) alle im Halbfinale out. Weiter: 36.
Katerina Smutna (AUT) in Qualifikation out