Lisa Eder

Verletzt

Lisa Eder erlitt bei Trainingssturz Kreuzbandriss

Artikel teilen

Die Salzburger Skispringerin Lisa Eder hat sich am Dienstag beim Training in Stams einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. 

Nach einem Sprung auf 115 Meter war die 20-Jährige zu Sturz gekommen, am Mittwochnachmittag wurde sie laut Aussendung von Österreichs Skiverband (ÖSV) in der Privatklinik Hochrum in Tirol operiert. Dabei wurde auch ein beim Sturz erlittener Meniskus-Schaden behoben. Den Saison-Auftakt im Spätherbst dürfte die Olympia-Achte nun verpassen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo