Susanne Riesch vor langer Pause

Knieverletzung

Susanne Riesch vor langer Pause

Schwester der Olympiasiegerin droht nach Knieverletzung monatelange Pause.

Die deutsche Skirennläuferin Susanne Riesch hat sich bei einem Trainingssturz in Chile eine schwere Knieverletzung zugezogen. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Donnerstag mitteilte, fällt die Schwester von Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch voraussichtlich mehrere Monate aus. Bei einer Untersuchung im Krankenhaus von Nevados de Chillan wurde eine Verletzung am linken Schienbeinkopf diagnostiziert.

Riesch (24) trat sofort die Heimreise an, um sich in Deutschland weiteren Untersuchungen zu unterziehen. Die Weltcup-Saison beginnt am 22. Oktober in Sölden.