Svindal legt Weltcup-Pause ein

Angeschlagen

Svindal legt Weltcup-Pause ein

Norweger reist nicht nach Bulgarien, lässt sich daheim am Knie behandeln.

Kombi-Weltmeister Aksel Lund Svindal lässt die Super-Kombination sowie den Slalom bei der Weltcup-Fortsetzung am kommenden Wochenende in Bansko (Bulgarien) aus. Der Norweger ist nach dem vierten Platz im WM-Riesenslalom am Freitag von Garmisch zurück nach Oslo geflogen, um sich am verletzten Knie behandeln zu lassen.