Torrichter stirbt bei Nachtslalom in Madonna

Herzinfarkt

Torrichter stirbt bei Nachtslalom in Madonna

Das Rennen musste für rund 20 Minuten unterbrochen werden.

Der alpine Ski-Weltcup-Slalom in Madonna di Campiglio ist am Dienstagabend von einem Todesfall überschattet worden. Ein 70-jähriger Torrichter starb an den Folgen eines Herzinfarkts. Die Wiederbelebungsversuche nur wenige Meter neben der Rennpiste scheiterten. Das Rennen war aufgrund des Zwischenfalles nach der Startnummer 8 für rund 20 Minuten unterbrochen gewesen.