Sex-Skandal um England-Star Shaw

Bei Nacktmodel abgeblitzt

Sex-Skandal um England-Star Shaw

Abwehr-Talent wollte nach WM-Aus flotten Dreier.

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt stehen die Engländer bei dieser WM punktelos und auch abseits des Platzes läuft es nicht nach Wunsch: Abwehr-Talent Luke Shaw, soll laut der englischen "Sun" nur wenige Stunden nach der WM-Pleite gegen Ururguay versucht haben, das englische Playboy-Bunny Carla Howe (24) zu einem gemeinsamem Dreier mit ihrer Zwillingsschwester zu überreden.

Schlüpfriger SMS-Flirt
Nach der Partie schickten sich der 18-jährige Southampton-Star und das Model Nachrichten und sollen auch schon freizügige Bilder ausgetauscht haben. Als die 24-Jährige ihm ein Foto von sich und ihrer Schwester schickte, soll der Verteidiger in die Offensive gegangen sein. "Wann haben wir einen Dreier?". Die Antwort des Models: "Ich teile meine Schwester nicht."

"Er ist wie jeder andere Fußballer"
Nach dieser Abfuhr war der kurze Flirt auch schon wieder vorbei. "Als er mich fragte, ob wir einen Dreier haben würden, war ich angewidert. Er ist wie jeder andere Fußballer. Ich dachte, er wollte eine richtige Beziehung mit mir", so Howe gegenüber "The Sun".

Für Shaw geht das Warten auf den ersten Dreier bei dieser WM also weiter, vielleicht klappt es ja am Dienstag beim letzten WM-Spiel gegen Costa Rica ...