US-Sportbibel: Bolt holt 3 x Gold!

Sports Illustrated tippt Olympia

US-Sportbibel: Bolt holt 3 x Gold!

Artikel teilen

Sports Illustrated: Das größte Sport-Magazin der Welt tippt Medaillen aller 306 Bewerbe.

Eine Woche vor der Eröffnung der 31. Olympischen Sommerspiele ist sie da, die mit Spannung erwartete Medaillenprognose der US-Experten. Wenig verwunderlich: Jamaika-Blitz Usain Bolt soll zum dritten Mal in Folge das Sprint-Triple mit Gold über 100 m, 200 m und mit der Staffel schaffen. Wie Bolt beim letzten Test beim Diamond-League-Meeting in London über 200 Meter bewies, dürfte es tatsächlich weit und breit keinen geben, der ihm das Wasser reichen kann.

"Nur" Gold und Silber im Einzel für Michael Phelps
Wesentlich schwieriger dürfte sich der zweite Gigant tun. Schwimm-Megastar Michael Phelps räumt laut Sports-Illustrated-Pognose weniger ab als in Athen 2004 (6 x Gold, 2 x Bronze), Peking (8 x Gold) und London (4 x Gold, 2 x Silber). Doch mit leeren Händen fliegt der 31-Jährige nicht heim in die USA: In seinen Parade-Disziplinen 100 m und 200 m Delfin gehen sich immerhin noch Gold und Silber aus. Dazu kommen Gold-Chancen mit der Staffel.

USA als Nummer 1
Erfolgreichste Nation in Rio soll wie vor vier Jahren in London die USA werden - mit insgesamt 103 Medaillen (45 x Gold/34 x Silber/39 x Bronze) vor China (45/25/15) und Australien (20/21/9). Das durch den Doping-Skandal leicht dezimierte russische Team bringt es in der SI-Prognose immerhin noch auf 14 Goldmedaillen. Und wir? Österreich holt

OE24 Logo