Austro-Rapper macht sich über Absturz lustig

Shitstorm auf Twitter

Austro-Rapper macht sich über Absturz lustig

Artikel teilen

Mit Kommentaren zum Absturz des A320 hat sich Moneyboy in die Nesseln gesetzt.

Der österreichische Musiker "Moneyboy" hat mit unüberlegten Aussagen zum Absturz des Airbus A320 in Frankreich einen regelrechten Shitstorm ausgelöst. Auf Twitter fiel der Rapper am Dienstag mit Äußerungen wie "Was ist der Unterschied zwischen German Wings und KFC Hot Wings? Die Hot Wings kommen in Deutschland gut an" auf. 

© Twitter/@therealmoneyboy
Austro-Rapper macht sich über Absturz lustig

Während sich einige Twitter-Follower der selbst erklärten Rap-Größe den Witzeleien anschlossen, folgte bald Kritik an den Scherzen. Die Aufregung ging auch über die Landesgrenzen hinaus, bald hagelte es empörte Kommentare aus Deutschland. "Moneyboy" berief sich in ersten Reaktionen auf die Meinungsfreiheit, die umstrittenen Tweets waren am Mittwochmorgen nach wie vor abrufbar.

Die ersten Bilder der Absturzstelle

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo