Kim Jong-Un

Wieder an der Macht

Irrer Kim lässt sechs Feinde hinrichten

Nach Gerüchten über seine Absetzung greift der Diktator hart durch.

Wochenlange hielten sich Gerüchte, Kim Jong-Un , Diktator Nordkoreas , sei gestürzt worden. Jetzt ist er wieder da - offenbar brutaler denn je, denn sechs hochrangige Offizielle des kommunistischen Landes sind "verschwunden".

Die Offiziellen, darunter der Chef von Nordkoreas Luftwaffe, der Post- und Telekommunikationsminister und der Boss des Sport-Programmes, wurden bei keinem der letzten wichtigen Feiern des Landes gesehen.

Eine zuverlässige Quelle steckte einer südkoreanischen Zeitung, dass die sechs Offiziellen exekutiert wurden. Sollte das stimmen, wäre es die dritte blutige "Säuberung" Kim Jong-Uns seit seiner Machtübernahme im Jahr 2011.

Diashow: Am Stock: Irrer Kim ist wieder da



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten