Ken Follets

Epochales Drama

Ken Follets "Die Säulen der Erde" im ORF

Mit 18 Millionen verkauften Exemplaren gehört Ken Folletts 1.000-Seiten-Roman Die Säulen der Erde zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten. Ähnlichen Erfolg erhoffen sich die Produzenten nun auch von der vierteiligen Verfilmung des Stoffs, die am Sonntag, 14.11., um 20.15 Uhr in ORF 1 startet.

Fahrplan
Um den Überblick über Teile, Personen und Handlung zu behalten, liefert OE24 dazu den Guide:

  • Baumeister Tom (Rufus Sewell) sucht nach Arbeit. In einem Kloster kann er endlich seinen Traum verwirklichen, eine Kathedrale zu bauen.
  • Dabei trifft er Ellen (Natalia Wörner) und ihren Sohn Jack (Eddie Redmayne), der bei Tom in die Lehre geht.
  • Jack verliebt sich in Aliena (Hayley Atwell). Sie ist die Tochter von Bartholomäus von Shiring (Donald Sutherland), der für den König und seine Tochter sein Leben lässt.
  • Bischof Waleran Bigod (Ian McShane) spinnt Intrigen und benutzt alle Menschen, um zu Macht und Geld zu kommen.
  • Prior Philip (Matthew Macfadyen) lässt Tom die Kathedrale bauen und kommt hinter die Intrigen von Bigod.
  • Regan Hamleigh (Sarah Parish) will einen Adelstitel und damit Geld und Macht. Sie spannt ihren sadistischen Sohn für ihre Zwecke ein.

Mega-Produktion
Schon die nackten Zahlen zeigen, dass die 40-Mio.-Dollar-Produktion (28,5 Mio. Euro) alle normalen Maßstäbe sprengte: Der Cast zählte 83 Schauspieler, die Crew 350 Mann und im Laufe des Drehs wurden ca. 6.000 Statisten beschäftigt. Die Dreharbeiten in Wien (Votivkirche) und Ungarn dauerten fünfeinhalb Monate. Ein Großteil des Sets wurde in der Nähe von Budapest als Real-Set aufgebaut.

Donald Sutherland zeigte sich von Regisseur Sergio Mimica-Gezzan begeistert: „Er hat den besten Ruf und brachte in die Arbeit an diesem Riesen-Set so viel Energie mit ein.“

 

Teil 1 - 14. November, 20.15 Uhr, ORF 1
1182: Der einzige Sohn des englischen Königs Heinrich I. erleidet Schiffbruch und stirbt. Mathilde, seine leibliche Tochter soll Thronfolgerin werden, doch ihr Cousin Stephen lässt sich zum König krönen. Mit Härte verfolgt er alle, die ihm den Gehorsam verweigern. Inzwischen reist Baumeister Tom Builder durch die Lande, um seinen Traum von einem Kathedralenbau endlich verwirklichen zu können.

Teil 2 -
15. November, 20.15 Uhr, ORF 1
Tom darf im Klosterörtchen Kingsbridge seine Kathedrale bauen. Dabei kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Prior Philip, Regan Hamleigh und Bischof Bigod, die ohne Rücksicht auf Verluste nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind. Inzwischen bereitet sich Königstochter Mathilde auf den Krieg gegen König Stephen vor. Sie will für ihren Sohn den Thron zurückerobern.

Teil 3 -
20. November, 20.15 Uhr, ORF 1
Nach langem Kampf unterwirft Mathilde ihren Cousin Stephen. Die strittigen Umstände beim Bau der Kathedrale müssen neu verhandelt werden. Zwar schlägt die Regentin den Steinbruch den Hamleighs zu, doch gleichzeitig eröffnet sie Kingsbridge mit dem Marktrecht eine lukrative Möglichkeit, den Bau dennoch zu finanzieren. Das sehen jedoch nicht alle Beteiligten gerne. Bischof Bigod mischt sich wieder ein.

Teil 4 -
21. November, 20.15 Uhr, ORF 1
Kingsbridge verliert sein Marktrecht und damit die Gelder, um die Kathedrale fertig zu bauen. Als dann auch noch das Steindach einstürzt, muss sich Prior Philip Bigod, der inzwischen zum Kardinal aufgestiegen ist, beugen und sein Amt aufgeben. Nun scheint alles verloren. Doch Jack, Lehrling von Tom Builder, kehrt zurück mit dem Plan, Geld nach Kingsbridge zu schaffen und die Kathedrale fertig zu bauen.

Autor: Vroni Richter-Stadler
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.