Kim Kardashian: Sex-Tape zerstört Liebe

Zu wild für Reggie?

© WireImage.com/Getty

Kim Kardashian: Sex-Tape zerstört Liebe

Eine Jugendsünde, die nicht ungestraft bleibt: It-Girl Kim Kardashian filmte sich vor Jahren beim Sex mit ihrem Ex-Freund Ray J. Klar, das heiße Video landete wenig später im Internet und sorgte für einen riesigen Skandal. Eigentlich ist die Story Schnee von gestern. Doch die Reggie Bushs Mutter, von dem die fesche Kim sich gerade getrennt hat, kann über diesen Fauxpas nicht hinwegsehen.

Konservative Mama
Football-Star Reggie stammt aus einer sehr konservativen Familie. "Reggies Mutter konnte die Tatsache, dass es ein Sex-Tape von Kim gibt, einfach nicht verkraften", so ein Insider. "Er hat Kim gesagt, dass sie wegen des Tapes nie heiraten werden." Und daran ist ihre Liebe gescheitert: Kim Kardashian wollte heiraten, Reggie Bush lieber nicht.

Dabei sind die Gefühle noch da: "Sie ist immer noch verrückt nach ihm. Wenn es das Sex-Tape nicht gäbe, hätte sie Mrs. Bush werden können."

Während Kim mit ihrer Mama Kris Jenner in Miami relaxt und ihre Wunden leckt, lenkt Reggie sich ab. "Reggie ist mit vielen Single-Freunden unterwegs. Er will feiern, mit den Jungs abhängen und andere Leute treffen", weiß ein Freund.

Tiefe Gefühle
Zwischen Kim und Reggie herrscht noch Funkstille. Das wird sich ändern, sobald die dunkelhaarige Erbin nach Los Angeles zurückkehrt. "Sie haben miteinander noch nicht abgeschlossen. Beide haben Probleme aber lieben sich noch", stellt der Insider eine Versöhnung in Aussicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.