Adele: Tour mit Hits und Witz

Pop-Kritik

Adele: Tour mit Hits und Witz

18 Hits, eine Bombast-Video-Show, derbe Sprüche („Ich habe mir vor Angst fast in die Hosen geschissen“) und ein Heiratsantrag. Adele (27) stellt nach den aktuellen Chart-Rekorden nun auch mit ihrer Live 2016-Tour alles in den Schatten. Der Tourstart in Belfast wurde am Montag zum einzigartigen Triumphzug. ÖSTERREICH war live dabei.

Wasserfall
Vom Opener Hello, zu dem sie auf einer Zweitbühne inmitten der Fans emporfuhr, bis zum von Konfettisalven begleiteten Finale Rolling in the Deep begeisterte sie 13.500 Fans (Schwarzmarktpreise bis 500 Euro) in der SSE Arena mit der gigantischsten Show des Pop. Mit dabei eine 15-Mann-Band, haushohe Videoleinwand und sogar ein Wasserfall.

Sprüche
Bombast-Ingredienzien, die sie gar nicht bräuchte: Mit fast opernartiger Stimmkunst lieferte Adele Welt-Hits wie Skyfall oder Rumor Has It und knackige Sprüche. So wurden die betuchten ­Logenbesitzer als „reiche Fucker“ beschimpft.

Als Highlight einer 110-minütigen Sensationsshow spielte sie für ein Fan-Pärchen die Heiratsvermittlerin. (zet)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.