Deutsche Bank besorgt sich mit Pfandbrief 500 Mio. Euro

Auch die Deutsche Bank nutzt die große Nachfrage von Investoren nach dem "sicheren Hafen" Deutschland und platziert einen weiteren Hypotheken-Pfandbrief über 500 Mio. Euro. Der Bond mit einer Laufzeit von zehn Jahren wird mit 1,75 Prozent verzinst, wie das Institut mitteilte.

Der Emissionskurs wurde mit 99,005 Prozent festgesetzt - zwölf Basispunkte über dem für solche Papiere geltenden Basiszins. Das Orderbuch war nach Konzernangaben deutlich überzeichnet.

Der Pfandbrief ist sowohl mit privaten als auch mit gewerblichen Hypotheken besichert. Schon zu Jahresbeginn hatte die Deutsche Bank einen Hypotheken-Pfandbrief an den Markt gebracht. In den vergangenen zwei Wochen war eine ganze Reihe von deutschen Geldhäusern mit Pfandbrief-Emissionen an den Markt gegangen. Sie können sich mit solchen besicherten Anleihen vergleichsweise günstig refinanzieren.

Lesen Sie auch