Euro am Nachmittag leichter

Artikel teilen

Der Euro hat sich heute, am frühen Dienstagnachmittag leichter gegenüber dem Schlussstand vom Vortag. Gegen 15 Uhr notierte der Euro bei 1,3333 US-Dollar. Gegen Pfund und Yen notierte der Euro schwächer und gegen den Franken weiter deutlich befestigt.

Ein Wiener Händler ging davon aus, dass die Bandbreite am unteren Ende weiter bei 1,3310 Dollar liegen werde. Den leichten Erholungstrend am Nachmittag begründete er mit wieder erstarktem Kaufinteresse am Markt nach dem Erreichen der unteren Range.

Der EZB-Richtkurs des Euro wurde heute mit 1,3327 (zuletzt: 1,3341) Dollar ermittelt und liegt damit 1,01 Prozent oder 0,0133 Einheiten über dem Ultimowert 2012 von 1,3194 Dollar. Die EZB fixierte den Euro/Pfund-Richtkurs mit 0,8302 (0,8312) britischen Pfund, den Euro/Franken-Richtwert mit 1,2358 (1,2243) Schweizer Franken und den Euro/Yen mit 118,04 (119,10) japanischen Yen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo