Euro gegen US-Dollar am Nachmittag leichter

Der Euro ist gegen den US-Dollar am Dienstagnachmittag wieder hinter den Vortages-Richtwert der Europäischen Zentralbank (EZB) zurück gefallen. Um 15.10 Uhr notierte die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2279 Dollar, nach 1,2293 Dollar beim EZB-Referenzwert vom Montag. Den aktuellen Kurs legte die Zentralbank bei 1,2285 Dollar fest.

Nach einem klaren Anstieg über die 1,23-Dollar-Marke zu Mittag, gab die europäische Gemeinschaftswährung im Nachmittagsverlauf wieder zusehends Terrain ab und rutschte zuletzt auf ihr Tagestief bei 1,2262 Dollar ab.

Der Euro bewegte sich heute im europäischen Handel in einer Bandbreite von 1,2262 bis 1,2333 USD. Die Parität Dollar-Yen notierte heute etwa um 15.00 Uhr bei 79,38 im Mittel (zuletzt: 79,59). Der Notenkurs des US-Dollar wurde heute von den Banken im Mittel mit 1,2270 (zuletzt: 1,2250) Euro gestellt.

Lesen Sie auch