Europa einheitlich im grünen Bereich - Euro-Stoxx-50 plus 0,45% bei 2.964,13 Punkten

Trotz vereinzelter Nachrichten stand der Bankensektor, wo milliardenschwere Kapitalerhöhungen anstehen, weiterhin im Fokus des Interesses. Die Commerzbank konnten ihre Kursgewinne ausbauen und notierten mit einem Plus von 3,96 Prozent. Das Bankhaus hatte seine Pläne für eine Kapitalerhöhung im Wert von 11 Mrd. Euro und die weitgehende Rückführung des Bankenrettungsfonds Soffin bekanntgegeben.

Auch Titel von Intesa SanPaolo rückten mit plus 3,76 Prozent steil nach oben. Hier soll eine Kapitalerhöhung von 5 Mrd. Euro geplant sein.

Marks & Spencer verteuerten sich in London um 5,94 Prozent. Der größte britische Einzelhändler hat für das vierte Quartal einen Anstieg des Konzernumsatzes um 2,3 Prozent berichtet. Neue Nachrichten erreichten Marktteilnehmer auch seitens von BP. Der Ölproduzent plane noch dieses Jahr satte 2 Mrd. Dollar in alternative Energie zu investieren. BP schwächten sich um 0,49 Prozent auf 472,50 Pence ab.

Lesen Sie auch