Europas Leitbörsen zu Mittag einheitlich fester

Die europäischen Aktienmärkte haben am Montag zu Mittag einheitlich mit Kursgewinnen tendiert. Der die 50 führenden Unternehmen in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion umfassende Euro-Stoxx-50 legte 1,33 Prozent auf 2.219,68 Punkte zu. Der Markt in London blieb feiertagsbedingt geschlossen.

Eine sehr positive Reaktion der US-Börsen auf die Rede von US-Notenbankchef Bernanke hat den europäischen Indizes einheitlich Gewinne beschert. Bernanke hatte am Freitag auf einer Notenbankkonferenz in Jackson Hole zwar keine zusätzlichen Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur signalisiert, aber gesagt: "Wir verfügen jedoch über eine Reihe von Instrumenten zur Stimulierung der Wirtschaft." Die Notenbank sei vorbereitet, um diese Instrumente bei Bedarf zu nutzen.

Am Nachmittag könnten noch US-Konjunkturdaten zum privaten Einkommen und zum Immobilienmarkt für Bewegung sorgen. In dem freundlichen und nachrichtenarmen Umfeld notierten alle europäischen Branchenindizes in der Gewinnzone.

Lesen Sie auch