Lindt & Sprüngli: Deutlich mehr Gewinn in 2012

Der Schweizer Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat 2012 deutlich mehr verdient. Der Betriebsgewinn kletterte um 10,3 Prozent auf 362,5 Mio. Franken (293,6 Mio. Euro). Unter dem Strich verblieb ein Reingewinn von 271,9 Mio. Franken.

Das sind ebenfalls 10,3 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Traditionskonzern am Freitag bekannt gab. Lindt & Sprüngli verkaufte Schokolade für 2,67 Mrd. Franken. Das ist ein Umsatzplus von 7,3 Prozent.

Man habe praktisch überall Marktanteile gewonnen. Ausnahmen seien die von der Krise gebeutelten Länder Italien und Spanien. Auf dem hart umkämpften Heimmarkt Schweiz konnte Lindt & Sprüngli das Vorjahreswachstum (1,4 Prozent) mit einem Plus von 2,3 Prozent noch übertreffen und Marktanteile bei Tafelschokolade und Pralinen gewinnen. Dagegen litten der Schokoladenexport und die Verkäufe an Touristen unter der anhaltenden Frankenstärke.