US-Börsen dank starker Unternehmenszahlen im Plus erwartet

Artikel teilen

Überraschend starke Geschäftszahlen von Apple dürften an der Wall Street erneut für einen freundlichen Handelsstart sorgen. Der Elektronikkonzern hatte am Vorabend nach Börsenschluss Zahlen vorgelegt, die wesentlich besser als erwartet ausgefallen waren. Neben den Apple-Zahlen sorgten eine Reihe weiterer Bilanzen für Impulse an der Wall Street.

Der Chemiekonzern DuPont sorgte mit einem Gewinnsprung im ersten Quartal für Kauflaune bei den Anlegern. Für die ersten drei Monate meldete DuPont dank des Booms im Chemiegeschäft einen Gewinn je Aktie von 1,52 Dollar nach 1,24 Dollar ein Jahr zuvor.

Besser als erwartet ist auch General Electric ins neue Jahr gestartet. Der Gewinn sprang den Angaben zufolge um 77 Prozent auf 3,53 Milliarden Dollar.

Im Reigen der Geschäftszahlen sorgte auch die Bilanz des Kreditkartenkonzerns American Express für eine positive Überraschung bei den Analysten. Der Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33 Prozent auf rund 1,2 Milliarden Dollar.

Lesen Sie auch

OE24 Logo