US-Börsen knapp im Minus - Dow Jones mit minus 0,25% bei 12.319,73 Punkten.

Mehrheitlich abgeschwächt präsentierten sich Bankenwerte. Citigroup gingen mit einem Minus von 0,67 Prozent aus dem Handel. Kursgewinne konnten hingegen von 3M (plus 1,11 Prozent) und McDonald´s (plus 0,37 Prozent) verbucht werden.

Bombardier mit einem Kurssprung von 12,46 Prozent für positive Impulse. Nachdem der Flugzeughersteller Aufträge für Business-Jets an Land gezogen hatte, stieg der Reingewinn im vierten Quartal um 80 Prozent auf 318 Mio. Dollar.

Berkshire Hathaway konnten sich nicht von einem umstrittenen Aktienkauf des aussichtsreichsten Kandidaten für die Nachfolge von Starinvestor Warren Buffet erholen und fielen um 2,19 Prozent. David Sokol hatte Aktien des Chemie-Konzerns Lubrizol gekauft und Buffet anschließend eine Übernahme der Firma empfohlen.

Mit einem Kurssturz von 33,07 Prozent gingen Horizon Lines aus dem Handel. Der Eigentümer von Containerschiffen könnte inneren Kreisen zufolge bereits im April Konkurs anmelden.