Wiener Börse amNachmittag weiterhin freundlich

Artikel teilen

Die Wiener Börse hat sich am Nachmittag mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 1.931,47 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,59 Prozent. Z

Im Einklang mit einer freundlichen Tendenz an den europäischen Leitbörsen konnte auch der heimische Markt zulegen. Zur Wochenmitte stand der ATX noch deutlich unter Druck und gab um 2,5 Prozent nach.

Auf Unternehmensebene rückten Raiffeisen Bank International (RBI) mit präsentierten Geschäftszahlen ins Blickfeld. Die RBI-Aktie konnte um 1,44 Prozent auf 23,52 Euro zulegen. RBI überraschte mit einem Nettogewinn von 541 Mio. Euro positiv, hieß es. Auf Erholungskurs präsentierte sich auch die Erste Group-Aktie mit einem Kursplus von 0,94 Prozent auf 14,51 Euro. Am Mittwoch waren die Titel noch deutlich um mehr als vier Prozent abgerutscht.

In einer starken europäischen Branchenstimmung konnte auch der Verbund zulegen. Die Aktie des Energieversorgers kletterte um 1,67 Prozent auf 18,83 Euro hoch.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo