Wiener Börse im Verlauf leichter

Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag bei dünnem Volumen mit leichterer Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 1.960,37 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 0,30 Prozent.

Der ATX tendierte auch am frühen Nachmittag innerhalb einer engen Bandbreite um den Vortagesschluss. Händler beschrieben das Geschäft als extrem ruhig und verwiesen auf sommerlich dünne Umsätze. "Bis dato fehlen die Impulse - auch die übrigen Börsen sind nur wenig bewegt", kommentierte ein Marktteilnehmer.

Impulse könnten im weiteren Verlauf von der Eröffnung an der Wall Street sowie von den anstehenden US-Konjunkturdaten kommen. "Allzu große Veränderungen sind heute aber nicht mehr zu erwarten", hieß es weiter.

Weiterhin schwach zeigten sich OMV mit einem Minus von 2,34 Prozent auf 24,22 Euro. Wienerberger gaben um 1,91 Prozent auf 7,26 Euro nach und Lenzing korrigierten um 1,73 Prozent nach unten auf 68,29 Euro. Die Aktien des Flughafen Wien büßten 2,09 Prozent auf 31,33 Euro ein.