Wiener Börse nach EU-Gipfel mit massiven Gewinnen

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstagnachmittag, im Anschluss an die Beschlüsse des jüngsten EU-Gipfels bei hohem Volumen mit beachtlichen Gewinnen gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.081,94 Punkten errechnet, das ist ein massives Plus von 5,18 Prozent.

Mit den Ergebnissen des EU-Gipfels im Blick ging es europaweit mit den Aktienkursen rasant nach oben, hieß es. Die Regierungschefs der Eurozone haben sich in der Nacht auf Donnerstag nach intensiven Verhandlungen auf ein Maßnahmenpaket zur Abwehr der Schuldenkrise geeinigt. Damit wurde etwas die Unsicherheit aus dem Markt genommen.

Der deutliche Aufwärtssog erfasste Aktien aus allen Bereichen. Die Titel der Vienna Insurance schossen um 8,96 Prozent auf 32,04 Euro hoch. Erste Group verbuchten ein sattes Kursplus von 8,88 Prozent auf 17,91 Euro.

voestalpine stärkten sich um 7,61 Prozent auf 25,30 Euro. Raiffeisen kletterten deutlich um 5,56 Prozent auf 22,89 Euro in die Gewinnzone.