Wiener Börse schließt mit Gewinnen

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei durchschnittlichem Volumen mit höheren Notierungen beendet. Der ATX stieg 1,15 Prozent auf 2.795,45 Einheiten.

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei durchschnittlichem Volumen mit höheren Notierungen beendet. Der ATX stieg 1,15 Prozent auf 2.795,45 Einheiten.

Der ATX konnte an den freundlichen Wochenauftakt anknüpfen und verbuchte am Dienstag ein schönes Kursplus. Marktteilnehmer berichteten zwar von einem erwartungsgemäß unspektakulären Geschäft vor dem Feiertag, verwiesen aber auch auf die "ganz guten Umsätze bei einigen Titeln". Die Meldungslage in Wien blieb bis auf einige Analystenkommentare dünn.

Auch das internationale Umfeld zeigte sich von seiner freundlichen Seite. Ein Branchenvergleich in Europa zeigte Kursgewinne auf breiter Front. Zu den größten Gewinnern zählte der Bau-Sektor. In Wien konnten Wienerberger in dem starken Branchenumfeld um 5,17 Prozent auf 14,13 Euro zulegen.

Zumtobel führten die Gewinnerliste mit einem Anstieg um 9,17 Prozent auf 19,04 Euro klar an. Stark zeigten sich auch Vienna Insurance Group mit plus 3,30 Prozent auf 38,18 Euro.

Lesen Sie auch