Wiener Rentenmarkt am Nachmittag mit Gewinnen

Der Wiener Rentenmarkt hat sich am Freitag mit höheren Kursen präsentiert. Auch die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Dezember-Termin, konnte zulegen.

Fallende Kurse an den Aktienmärkten haben die Anleihen zum Wochenschluss beflügelt. Waren risikoreiche Anlagen gegen Mittag noch gut gesucht, drehten die Börsen im Nachmittagshandel infolge enttäuschender Konjunkturdaten aus Europa und den USA sowie einsetzende Zurückhaltung angesichts der politischen Unsicherheiten in Griechenland ins Minus. Im Gegenzug erfreuten sich Anleihen zunehmender Nachfrage.

Nach einer deutlichen Eintrübung des Einkaufsmanagerindex in der Eurozone im Oktober und einem unerwartet starken Rückgang der Auftragseingänge der deutschen Industrie im September, überraschten schließlich auch die US-Arbeitsmarktdaten negativ. Statt den erwarteten 95.000 neuen Jobs belief sich der Stellenaufbau außerhalb der Landwirtschaft auf lediglich 80.000.

Mehr dazu