Opernball

Gourmet-News

Das sind die 3 Opernballgerichte

Artikel teilen

Mit diesen Gerichten können Sie sich Ihr Opernball-Menü zaubern

In nur wenigen Stunden ist es so weit. Um 20:40 füllt sich die Wiener Staatsoper mit Stars aus aller Welt. Um 22h heißt es dann "Alles Walzer" und der Ball wird eröffnet. Bereits zum 60. Mal tummeln sich heuer die Gäste auf der Tanzfläche - um die 7.000 Ballgäste werden es sein. 800 Flaschen Sekt und Champagner stehen für das Spektakel bereit. Wer es heuer nicht auf den Opernball schafft, kann das glamouröse Event heute gemütlich vorm Fernseher und mit unserem Live-Ticker mitverfolgen. Sekt und Champagner haben Sie bestimmt schon eingekühlt. Wir liefern Ihnen noch das passende Menü dazu!

Frankfurter - Deluxe

© Getty Images
Das sind die 3 Opernballgerichte

So geht’s:

Frankfurter sollte man niemals kochen! Zunächst wählen Sie einen großen Topf, in dem die Würstel genug Platz haben und sich nicht ‚krümmen‘ müssen. Dann mit reichlich Wasser füllen und aufkochen. Sofort die Temperatur auf kleine Hitze zurückdrehen, etwas Salz dazu und die Frankfurter in dem Wasser 10-15 Minuten sieden lassen – bitte ohne Deckel!

Die Frankfurter anschließend mit Semmeln, Senf und frisch geriebenem Kren servieren.

Extratipp: Würstlfans, die es gerne etwas schärfer mögen, fügen dem Siedewasser eine Knoblauchzehe zu.

 

Das Opernball - Gulasch (für 4 Personen)

© Getty Images
Opernball
Opernball

Zutaten

300 g Rindfleisch
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, edelsüß
100 ml trockener Rotwein
400 ml Rinderfond
1 Lorbeerblatt
1 Zucchini
gelbe und rote Paprika
Salz
Pfeffer
Chilipulver
1 TL Majoran

Zubereitung

1. Fleisch waschen, von Sehnen befreien und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Fleisch scharf anbraten, herausnehmen, beiseite stellen.
2. Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit dem übrigen Öl glasig schwitzen. Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und kurz mitschwitzen. Rindfleisch wieder zugeben,  mit Rotwein ablöschen. Einreduzieren, mit dem Fond angießen, Lorbeerblatt zugeben. 2 Stunden weich schmoren.
3. Währenddessen Paprika und Zucchini waschen, in Würfel schneiden.  Nach 2 Stunden Garzeit zum Gulasch geben. Mit Gewürzen abschmecken. 10 Minuten köcheln lassen, Lorbeerblatt wieder entfernen und auf Suppenschälchen verteilen.

 

Lachs-Brötchen (für 4 Personen)

© Getty Images
Opernball
Opernball

Zutaten

4 Scheiben Vollkornbrot
200
g Räucherlachs
Kräutertopfen

frische Kräuter

Gänseblümchen

Zubereitung

1. 4 Scheiben Vollkornbrot mit Kräutertopfen bestreichen und insgesamt 200 g Lachs darauf verteilen.
2. Mit frischen Kräutern (Dille, Schnittlauch, Petersilie) garnieren und mit Blüten wie Gänseblümchen schmücken.

OE24 Logo