Minestrone

Minestrone

Minestrone

Zutaten für vier Personen

  • 250 g Kirschparadeiser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1.5 EL Paradeisermark
  • 100 g Erbsen, TK
  • 100 g Mais
  • 2 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 ml Gemüsefond
  • 1 Stück Parmesanrinde, nach Belieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise Chili
  • 100 g Parmesan
  • 250 g kleine Suppennudeln
  • Basilikum zum Garnieren
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Erbsen auftauen und den Mais abtropfen lassen. Die Paradeiser abbrausen und abtropfen lassen. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und klein würfeln. Die Zwiebel und Knoblauch häuten und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch darin andünsten.
  2. Das Paradeisermark kurz mitdünsten und mit dem Fond aufgießen. Die Parmesanrinde für einen würzigen Geschmack zufügen und die ­Suppe aufkochen lassen. Die Karotten ergänzen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chili würzen und 8–10 Minuten leise köcheln lassen.
  3. Dann die Zucchini, die Erbsen, den Mais und die Nudeln zufügen. Weitere 7–10 Minuten leicht köcheln lassen, sodass die Nudeln al dente sind. Nach ca. 5 Minuten die Paradeiser hineinlegen und mitgaren. In der Zwischenzeit den Parmesan grob reiben.
  4. Die Suppe vom Herd ziehen und etwa 1/3 vom Käse unterrühren. Nochmals abschmecken und auf Tellern verteilen. Nach Belieben mit Basilikum garniert und mit Parmesan bestreut sofort heiß servieren. Dazu z. B. geröstetes Vollkornbaguette und Pesto reichen.