Pizza mit Parmaschinken

Pizza mit Parmaschinken

Pizza mit Parmaschinken und Rucola

Zutaten für vier Personen

  • Teig (siehe unten)
  • 600 g stückige Paradeiser, Dose
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 300 g geriebener Mozzarella
  • 1 Hand voll Rucola
  • 12 Scheiben Parmaschinken
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung

Rezept für selbstgemachten Pizzateig

  1. Die Paradeiser mit Salz, Pfeffer sowie Oregano verrühren und abschmecken. Den Backofen auf 220 °C Unter- und Oberhitze mitsamt den Backblechen vorheizen. Aus dem Teig vier Kugeln formen, auf wenig Mehl zu runden Fladen ausrollen, den Rand etwas dicker lassen und auf Backpapier legen.
  2. Die Pizzen mit der Paradeisersauce bestreichen und mit dem Käse bestreuen. Mit dem Backpapier auf die Bleche ziehen und im Ofen ungefähr 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und der Rand knusprig ist. Den Rucola gut waschen und trocken schütteln.
  3. Jede Pizza mit ein paar Scheiben Parmaschinken und reichlich Rucola belegen und sofort servieren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .