Salat mit Forelle

Salat mit Forelle, Grünkohl und Fenchel

Salat mit Forelle, Grünkohl und Fenchel

Zutaten für vier Personen

Für das Dressing:
  • 60 ml natives Olivenöl, extra
  • 2.5 EL frisch gepresster Limettensaft
  • 1 EL naturtrüber Apfelessig
  • 1 EL gehackter Kerbel
  • 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen, leicht geröstet
Für den Salat:
  • 250 g Grünkohl, dicke Stiele entfernt und Blätter in Streifen geschnitten
  • 3 EL natives Olivenöl extra
  • 1 Viertel Rotkraut in Streifen geschnitten
  • 1 Fenchelknolle, in Streifen gehobelt
  • 1 rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 1 große Hand voll Vogerlsalat
  • 1 heiß geräucherte Regenbogenforelle, gehäutet, entgrätet und zerpflückt
  • 120 g Mandeln, eingeweicht und gehackt
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Pete Evans
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Für das Dressing Olivenöl, Limettensaft, Essig, Kerbel und Chili in einer Schüssel verquirlen. Mit Meersalz und frisch geschrotetem Pfeffer abschmecken.
  2. Für den Salat den Grünkohl in eine große Schüssel geben und mit dem Olivenöl beträufeln. Den Kohl mit den Händen durchkneten. (Dabei wird die Wachsschicht von den Blättern entfernt und sie nehmen das Dressing besser auf.) Das Dressing dazugießen und untermischen. Den Grünkohl 30 Minuten durchziehen lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren Rotkraut, Fenchel, Zwiebel, Vogerlsalat und Forelle unter den Grünkohl heben. Den ­Salat auf einer großen Platte anrichten, mit den Mandeln bestreuen und servieren.

© Pete Evans/ DK Verlag

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Die Paleo Küche". Pete Evans zeigt über 100 Rezepte aus der Steinzeitküche. Im DK Verlag auf 224 Seiten erschienen. Um 20,60 Euro erhältlich.