Tagliatelle-trueffel

Tagliatelle mit schwarzem Trüffel

Tagliatelle mit schwarzem Trüffel

Zutaten für vier Personen

  • 500 g glattes Mehl
  • 18 Eidotter (je nach Größe evtl. etwas mehr oder weniger)
  • 5 g Salz
  • 20 g schwarze Trüffel
  • 40 g Butter
  • 20 g geriebener Parmesan
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Trüffelöl
  • 50 ml Gemüsefond
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 3

Preiskategorie: 3

Rezept von Mike Rossi
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Das Mehl mit dem Salz vermengen und in einer Schüssel mit Eidottern vermischen. Gut durchkneten, bis ein glatter und fester Teig entsteht. Danach den Teig, mit einem feuchtem Tuch bedeckt, ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Nudelteig dünn ausrollen und in die gewünschte Form schneiden (ca. 3 mm breit).
  3. Die Butter und den Ge­müsefond in der Pfanne heiß ­werden lassen und 10 g ganz fein geriebene Trüffel hinein reiben. Leicht köchelnd etwas reduzieren, gegebenenfalls noch etwas Gemüsefond nachgießen, bis eine leicht cremige Konsistenz entsteht.
  4. Die Nudeln in kochendem Salzwasser kochen (nur 1–2 Minuten), abseihen und zur Butter-Trüffel-Soße geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Ganz zum Schluss mit Parmesan bestreuen und mit Trüffelöl beträufeln.
  5. In Tellern anrichten und mit den restlichen 10 g Trüffel, in feine Scheiben gehobelt, ­bestreuen.

© Mike Rossi, Restaurant Procacci

WIRKOCHEN Gastro-Tipp: Procacci
Procacci Vienna wurde 2006 eröffnet und begeistert seitdem mit typischen Gerichten der toskanischen Gastronomie. ­Saisonale Zutaten, eine breite Auswahl an Weinen sowie (Trüffel-)Spezialitäten runden das italienische Ambiente ab. Seit 2009 zeichnet Mike Rossi für die Küche verantwortlich.
Procacci
Göttweihergasse 2
1010 Wien