Melanie Müller

Sie beugt sich Fan-Wünschen

Melanie: "Werde mich weniger schminken"

Schluss mit Marilyn Monroe-Style! Jetzt setzt Melli wieder ganz auf Natürlichkeit.

Mit ihrem grellen Marilyn Monroe-Look und ihrem stets stark übertriebenen Make-Up wurde Melanie Müller durch den Bachelor bekannt. Doch von ihren Fans geliebt wird sie erst, seit sie im Dschungelcamp ihre natürliche Seite zeigte. Nach ihrem Triumph bei Ich bin ein Star - Holt mich hier raus forderten die Melli-Anhänger: Bleib lieber ungeschminkt! Und Melanie beugt sich dem Wunsch ihrer Fans. Sie will fortan auf starkes Make-Up verzichten.

Einsicht
"Nach meiner Rückkehr aus Australien hab ich mitbekommen, dass mich die Leute so mögen, wie ich bin", erzählte die 25-Jährige der Bild-Zeitung. "Und deshalb - obwohl es mir schwer fällt - werde ich mich künftig weniger schminken", möchte sie ihren Fans zuliebe nun ihren Stil ein bisschen ändern. Tatsächlich steht ihr ein dezentes Make-Up wesentlich besser, als die stark rot gefärbten Lippen und das künstliche Aussehen. Das dürfte nun auch Melli endlich eingesehen haben. Oder will sie einfach nur ihre Fans nicht wieder verlieren?

Schon Sonja Zietlow schien nach dem Ende der Dschungel-Show ein bisschen enttäuscht, wieder die Kunstfigur Melanie Müller vor sich zu haben. "Wir haben uns so an dein wunderhübsches ungeschminktes Gesicht gewöhnt", meinte sie beim großen Wiedersehen der Dschungel-Stars und sprach damit vielen Zusehern aus dem Herzen.

Diashow: Dschungelkönigin Melanie bei ihrer Krönung

Dschungelkönigin Melanie bei ihrer Krönung

×