Angelina Jolie: Neues Liebes-Tattoo für Brad Pitt?

International

Angelina Jolie: Liebes-Tattoo für Brad Pitt

Artikel teilen

Ein Zeichen ihrer Liebe: Angie ließ sich für ihren Brad stechen!

Seit Jahren trägt Angelina Jolie auf ihrem linken Oberarm ein Tattoo: Sechs Zeilen mit den Koordinaten der Geburtsorte ihrer Kinder. Jetzt zierte eine siebente Zeile den Arm der Schauspielerin. Ist da etwa noch ein Kind im Anflug? Nein, es ist ein Liebes-Tattoo!

Liebes-Tattoo
Wie die US-Zeitschrift InTouch berichtet, ließ Angie sich jetzt auch die Längen- und Breitengrad des Geburstortes ihres Lebensgefährte Brad Pitt unter die Haut stechen. Ein Zeichen ihrer Liebe.

"Sie ließ die siebente Zeile etwa zu der Zeit machen, als sie und Brad mit den Kindern zurück nach L.A. gezogen sind", verrät ein Insider. Es steht für die Einheit ihrer Familie und bedeutet ihr mehr, als es ein Ehering je könnte: "Brad ist jetzt Teil ihrer Familie - für immer an sie gebunden. Dadurch verhält sie sich anders."

Körperschmuck
Einst trug Angelina an jenem Arm ein anderes Liebes-Tatttoo für Ex-Mann Billy Bob Thornton. Nach der Scheidung verschwand es schnell...

© Photo Press Service, www.photopress.at
Angelina Jolie

Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Jolies Rücken zieren weitere Tattoos: Ein bengalesischer Tiger als Symbol für die kambodschanische Staatsbürgerschaft (wo ihr ältester Sohn Maddox herkommt). Er verdeckt ein blaues Fenster, das früher für ihre Einsamkeit stand.

Auf dem linken Schulterblatt des Stars steht in Khmer: Deine Gegner laufen weg von dir. Dein Reichtum bleibt immer bei dir. Ihre Schönheit wird, wie von der Apsara sein.Wohin auch immer Sie gehen, viele werden ihnen dienen und Sie beschützen.

Arabische Schriftzeichen auf ihrem rechten Arm sollen Angelina Mut machen (Stärke des Willens), der Buchstabe H - als keltische Rune - am Handgelenk erinnert sie an ihren Bruder James Haven, ein M auf ihrer linken Hand an Mutter Marcheline.

Angelina Jolie bei libyschen Flüchtlingen

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

Angelina Jolie ist in ihrer Rolle als Ehrenbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR an die tunesisch-libysche Grenze gereist. Bei ihrem überraschenden Besuch sprach Jolie mit Flüchtlingen aus Libyen.

Der Hollywoodstar bat um verstärkte internationale Hilfe für die Flüchtlinge. Jolie plädierte in einer Erklärung: "Mit immer noch 2.000 Menschen, die täglich die Grenze passieren, dürfen wir die Unterstützung nicht versiegen lassen."

OE24 Logo