Britney Spears

Vormundschaft bald vorbei?

Spears will wieder selbst entscheiden

Britney Spears will nicht länger unter Vormundschaft stehen.

Seit ihrem öffentlichen Zusammenbruch vor vier Jahren darf Popstar Britney Spears nicht mehr viel ohne die Zustimmung ihres Vaters machen: Jamie Spears hält die Zügel fest in der Hand und entscheidet über das Leben und das Geld seiner Tochter.  Doch wenn es nach ihr geht, soll es damit bald vorbei sein, berichtet der Internetdienst Radar Online.

Spears will wieder selbstbestimmt leben
"Britney meinte, dass sie wieder dazu bereit ist, die Kontrolle über ihr Leben zu übernehmen", verriet ein Insider. Nach ihrer Welttournee und der Verlobung mit Jason Trawick fühle sie sich stark genug, eigenständig durchs Leben zu schreiten: "Sie hat das zu mehreren Gelegenheiten gesagt."

Doch ihr Arzt sieht das anders und spricht sich dagegen aus, die Vormundschaft aufheben zu lassen: "Er glaubt, sie ist noch nicht bereit. Sie hat sich vor allem in den letzten 18 Monaten zum Positiven entwickelt, aber ihr Team will ihr mehr Zeit lassen", heißt es weiter. Britneys Vater soll ebenfalls gegen eine schnelle Änderung sein. Es sieht daher nicht so aus, als würde Britney Wunsch, die Vormundschaft aufzuheben in nächster Zeit nicht erfüllt werden.

Diashow: Britney Spears strahlt mit Verlobungsring

Britney Spears strahlt mit Verlobungsring

×