Carmen Geiss: Nie wieder Beauty-OP

Verpfuschter Busen

Carmen Geiss: Nie wieder Beauty-OP

Mit ihrem Dekolleté ist Carmen nicht zufrieden. Mehr OPs kommen nicht infrage.

Nach drei Besuchen beim Beauty-Doc sollte man doch meinen, dass Carmen Geiss endlich ihren Traumbusen bekommen hat. Doch weit gefehlt! Die Millionärsgattin ist alles andere als zufrieden mit dem Ergebnis, würde den Arzt sogar verklagen, wenn sie könnte. "Die Sache ist ja schon ein paar Jahre her. Es ist verjährt, den Chirurgen zu verklagen, also was soll ich tun", klagt sie im Interview mit Bunte.de.

Geläutert
Darum hat sich die 49-Jährige geschworen, sich nicht mehr für die Schönheit unters Messer zu legen. "Nein, ich würde mich nicht mehr operieren lassen. Ich meine, so wie die Dinger sind, sind sie gut. Die sind mir ans Herz gewachsen und so soll es auch bleiben...nackt sind die nämlich schöner", lacht die Blondine. Und Ehemann Robert Geiss scheint da ganz ihrer Meinung zu sein, so wie er seine Gattin anlächelt und in den Arm nimmt.

Diashow: Die Geissens: Familien-Spaß in Saint Tropez

Die Geissens: Familien-Spaß in Saint Tropez

×