Eva Longoria

Drastische Retusche

Eva Longoria: Gebleicht auf Magazin-Cover

Extrem-Bleaching für Latina Longoria? Beauty ist doch sonst nicht so blass.

Nanu? Was ist bloß mit Eva Longoria passiert? Auf dem Cover des italienischen Magazins Amica sieht der Desparate Housewives-Star Eva Longoria ungewöhnlich blass aus. Und das obwohl die 37-Jährige eigentlich für ihren sonnengebräunten Teint bekannt ist. Sollte die sinnliche US-Aktrice mexikanischen Ursprungs den Italienern etwa zu dunkel gewesen sein?

Viel zu hell
Noch beim Filmfestival in Monte Carlo vor wenigen Tagen zeigte sich Eva in ihrem feschen Sommerlook: Schön gebräunt machte sie ihrem Namen als sexy Latina allen Namen. Doch auf dem Amica-Cover der Juli 2012-Ausgabe ist die dunkelhaarige Beauty um zahlreiche Nuancen heller.

Gespött
Die sonst so rassige TV-Schönheit posiert im Hawaii-Look inmitten von Obst, mit einer exotischen Blume im Haar und einem sexy Kleid. Das einzige, was an Eva aber nicht exotisch ist, ist ihr Teint. Offenbar wurde ihr ganzer Körper für das Foto gebleicht. Auch im inneren des Heftes finden sich Fotos von einer ungewöhnlich bleichen Longoria.

"Abgesehen von der Haut-Retusche wurden auch Longoria Wangenknochen mittels Bildbearbeitung extrem hervorgehoben - ihre Wangenknochen sehen völlig unnatürlich aus", wettert unter anderem die Huffington Post. Doch zum Glück ist das Ganzkörper-Bleaching reiner Photoshop-Zauber. Eva ist im wahren Leben natürlich noch immer knackig-dunkel. Und das ist auch gut so! Denn wir mögen den sonnengebräunten Look der Schauspielerin viel lieber.

Diashow: Eva Longoria: Letzte Klappe bei den Housewives

Scheiden tut weh: Ihren letzten Tag am Set von den Desperate Housewives dokumentierte Eva Longoria mit vielen Bildern.

Ein Gruppenfoto zum Abschied.

Eine feste Umarmung für den "besten TV-Ehemann, den man haben könnte": Ricardo Chavira alias Carlos Solis.

Beste Freundinnen: Felicity Huffman war am Set Evas Fels in der Brandung.

Bittere Tränen: Eva Longoria und Marcia Cross.

Die Hausfrauen am Pokertisch.

Eva Wohnwagen ist schon geräumt: Bereit für den nächsten Schauspieler!