Heidi Klum gibt Kids Geld für Gesundes

Model-Erziehung

Heidi Klum gibt Kids Geld für Gesundes

Super-Mama Heidi teilt ihre Tipps, den Kindern Obst schmackhaft zu machen

Jetzt macht nach Gwyneth Paltrow (40), die mit der Dauer-Diät ihrer Kinder schockiert, auch Heidi Klum Schlagzeilen in Sachen Kinder-Erziehung. Doch die schöne Model-Mama hat dabei ganz andere Tricks, ihren vier Sprösslingen gesunde Ernährung näherzubringen.

Pro Smoothie einen Dollar
Die kleinen Klums Leni (8), Henry (7), Johan (6) und  Lou (3) sind nämlich von Mamas Obst-Wahn gar nicht so begeistert. "Mein Vorsatz für das Jahr 2013 war es, jeden Tag mit einem gesunden Saft zu beginnen. Wir machen uns jeden Morgen Arbeit damit, wir schälen Ananas, Äpfel, Zitronen, Bananen, Kiwis, Ingwer und Beeren und machen köstliche Säfte daraus“, so erzählt die Beauty Daily Mail von ihrem gesunden Morgenritual mit ihren Kids. "Einige meiner Kinder hassen diese Säfte, also hatte ich die Idee, ihnen einen Dollar dafür zu zahlen, wenn sie sie austrinken. All das Geld geht in ihre Sparschweine, seit 1. Januar haben sie eine ganze Menge angesammelt", berichtet die nicht nur im harten Model-Business ausgefuchste Geschäftsfrau weiter.

"Ich liebe einen guten Hamburger"
Obwohl die 39-Jährige Wert darauf legt, dass ihre vier Kinder reichlich Obst und Gemüse essen, geht es im Hause Klum doch nicht immer ganz so streng zu. Denn ab und zu ist auch Fast Food erlaubt - natürlich nicht nur für ihre Sprösslinge, sondern auch für das schöne Model selbst. "Ich liebe einen guten Hamburger und Pommes mit Mayonnaise und Ketchup", verrät die fesche Blondine, die auch manchmal auf Schokolade mit Haselnüssen nicht verzichten will. Bei den Traummaßen sind kleine Sünden durchaus erlaubt!

Diashow: Heidi Klum: Liebes-Show am Strand

Heidi Klum: Liebes-Show am Strand

×