Kim Kardashian, Kanye West

Zeichen der Liebe

Kanye West stöberte für Kim bei Cartier

Der US-Rapper stöberte bei Luxus-Juwelier nach den teuersten Eheringen.

Als Hollywood-Star hat man es gar nicht leicht. Man kann nichts tun, ohne auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden. Dieser Tage wurde etwa Kanye West in Beverly Hills auf dem Weg zum Edel-Juwelier Cartier gesichtet, wo er eindeutig nach einem teuren Ring suchte.

Kurs auf den Ehehafen
Dabei hatte es der Musiker, wenn es nach dem Magazin "US Weekly" geht, auf die Eheringe abgesehen. Seitdem er und seine Freundin Kim Kardashian stolze Eltern einer Tochter geworden sind, scheint es Kanye richtig ernst zu nehmen mit der Verantwortung. Nach der Geburt von North West deutete der 36-Jährige immer wieder an, in den Hafen der Ehe einschippern zu wollen. Dabei dürfe, laut Insider-Kreisen, die Hochzeit auch etwas glamouröser und größer ausfallen.

Auf Diamanten-Suche
Dabei scheint West ganz nach dem Motto "Auf die Größe kommt es an" vorzugehen. Dem Magazin "X17" etwa  berichtete ein Augenzeuge, dass sich der Rapper nur die größten Stück angesehen habe. "Kanye schaute sich die Eheringe sehr genau an, als ob er eine große Entscheidung zu treffen hätte. Und mit groß meine ich wirklich groß - was er sich ansah waren die teuersten, größten Diamanten im ganzen Geschäft", schilderte der Beobachter.  Da kann man den beiden wirklich nur alles Gute wünschen und dass alles bei der Hochzeit nach Plan und vor allem Wunsch abläuft.

Diashow: Kim Kardashian & Kanye West: Endlich wieder vereint

Kim Kardashian & Kanye West: Endlich wieder vereint

×