Lindsay Lohan mit der angeblich gestohlenen Kette

Teure Kette gestohlen?

Lindsay Lohan: Dieses Foto entlarvte sie

Video beweist angeblich schuld. Lohan: Einzigartige Kette "ausgeborgt".

Die Schlinge um Lindsay Lohans Hals scheint sich - in Form einer 2.500-Dollar-Kette - enger zu ziehen. Die Beweise liegen jetzt beim Staatsanwalt, der in den nächsten Tagen entscheiden wird, ob er Anklage gegen die Schauspielerin erhebt. Für sie könnte das zum Desaster werden. Denn Lindsay ist immer noch auf Bewährung und hat daher nicht mit einem milden Urteil zu rechnen.

Diashow: Lindsay Lohan trägt "gestohlene" Kette

Diese Paparazzi-Bilder handelten Lindsay Lohan eine Menge Ärger ein.

Ein Juwelier sah sie und bezichtigt Lindsay des Diebstahls.

Er behauptet, sie habe eine 2.500-Dollar-Kette bei ihm mitgehen lassen.

Ein Überwachungsvideo soll das beweisen.

Wie es weitergeht, wird der Staatsanwalt entscheiden.

Lindsay ganz ruhig
Lindsay Lohan schweigt bislang zu den Vorwürfen, um eine angeblich gestohlene Kette: Aus ihrem Umfeld heißt es lediglich die vorbestrafte Aktrice hätte sich das Schmuckstück geliehen, berichtet TMZ.

Video-Beweis
Auf einem Überwachungsvideo soll laut RadarOnline allerdings zu sehen sein, wie die Schauspielerin den Laden in Los Angeles mit der Kette verlässt. Ein Insider: "Es zeigt zu keinem Zeitpunkt, dass sie für das Stück bezahlt." Einen Haken gibt es aber. Denn es existiert keine Audiospur. Eventuelle mündliche Vereinbarungen sind damit nicht zu widerlegen. Das könnte Lindsays letzte Rettung sein.

Paparazzi als Aufdecker
Den ganzen Ärger verdankt Lohan den Paparazzi. Fotos, die sie mit besagter "einzigartiger Kette" zeigen, kursieren längst im Internet. Der Besitzer des Juweliergeschäftes sah diese eine Woche nach Lindsays Besuch in seinem Laden und wandte sich an die Polizei.

Diashow: Hier soll Lindsay Lohan gestohlen haben