Megan Fox für Armani

Armani-Kampagne

Megan Fox zeigt Tattoo-Rücken: Wie Jolie!

Sexy Armani-Kampagne: Jolie-Klon Fox zeigt Haut und Tattoos!

Schon nach ihren ersten ganz großen Erfolgen mit Transformers wurde Hollywood-Beauty Megan Fox als 'neue Jolie' gehandelt. Sie wehrte sich gegen diesen Vergleich: "Das ist doch an den Haaren herbeigezogen. Nur weil ich Tattoos, schwarze Haare und in einem Action-Film mitgespielt habe? Das sind Ähnlichkeiten, aber ich bin sicher nicht die nächste Angelina Jolie."

Transformationen
Doch fest steht: Im Laufe der Jahre glich Megan ihr Aussehen immer mehr an das von Angelina an. Am Anfang ihrer Karriere wirkten Fox' Lippen schmäler, ihre Nase etwas weniger fein und die Silhouette nicht ganz so zerbrechlich. Natürlich alles Zufall...

© Photo Press Service, www.photopress.at
Megan Fox im Jahr 2005
× Megan Fox im Jahr 2005

Megan Fox 2005. Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Auch Megans Rücken wurde vom Verschönerungsprozess nicht ausgeschlossen. In einer neuen Kampagne für Armani enthüllt sie gestochene Schriftzeichen, die ihre Rückseite zieren. Ähnlichkeiten mit den Tattoos die Jolie an ihrem Körper trägt sind bestimmt nicht beabsichtigt...

© Photo Press Service, www.photopress.at
Angelina Jolie
× Angelina Jolie

Angelina Jolie. Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Angelina-esque nennen US-Zeitschriften Megans Tätowierungen.

Diashow:

Megan Fox 2004: Jung, unbekannt. Ein süße Mädel mit rosigen Backen und vollen Lippen.

Ihr Lächeln war damals bezaubernd.

Ein Jahr später sah sie schon ganz anders aus. Ihr Gesicht wirkt schmäler. Sie hat wohl abgenommen.

2007: Megan Fox erinnert immer mehr an Superstar Angelina Jolie. Haare, Gesicht, Styling...

Megan heute: Ihre schönen Lippen sind schrecklich aufgepumpt.

Großaufnahme: Das sieht nicht mehr natürlich aus.

Megan ungeschminkt: Hübsch ist sie ja.

Aber ohne die Schlauchboot-Lippen wäre sie noch fescher!