Birgit Lauda mit neuem Mann an ihrer Seite

Nikis Witwe hat einiges verändert

Neues Leben für Birgit Lauda

Die Kunstsammlerin stellt seit einigen Tagen ihren beruflichen Internetauftritt um. 

Tüchtig. Die neue Liebe weckt in Birgit Lauda (42) offenbar neue Energien. Marcus Sieberer hat das Herz der Witwe des weltberühmten Rennfahrers Niki Lauda († 70) erst Anfang des Jahres erobert und zeigte sich im August erstmals öffentlich an ihrer Seite.

Auf Ibiza kennengelernt 

Bei den Salzburger Festspielen wurde die Gelegenheit für ein Liebes-Outing genutzt. In ÖSTERREICH bestätigte sie dann erstmals, dass Sieberer tatsächlich ihr Freund ist. „Wir haben uns auf Ibiza kennengelernt“, verriet sie. Nun scheint sich aber nicht nur privat einiges zu tun im Hause Lauda. Denn seit Kurzem ist Birgits Instagram-Seite birgit.lauda.artfoundation leer gefegt. Statt zahlreicher privater sowie beruflicher Eindrücke findet sich hier zurzeit kein einziger Beitrag.

Privat. Dafür fällt auf, dass Lauda ebenfalls vor einigen Tagen einen privaten Instagram-Account erstellt hat. Darauf sind drei Beiträge vermerkt. Die Seite ist jedoch privat, somit sieht diese nur, wer bestätigt wird. Unter ihrem Namen hat die Kunstkennerin vermerkt, dass die offizielle berufliche Seite bald in überarbeiteter Form wieder online gehe. Vielleicht auch mit neuer Mission?