Stacy Keibler: 'Hochzeit war nie ein Thema'

Beziehungs-Aus

Stacy Keibler: 'Hochzeit war nie ein Thema'

Stacy Keibler räumte Gerüchte um den Trennungsgrund aus dem Weg.

Erst vor Kurzem äußerte sich Stacy Keibler in einem Interview mit dem US-Magazin "Extra"über die Trennung von George Clooney: "Alles ist gut.", so die 33-jährige Ex-Wrestlerin.

Unterkühlt und ziemlich gelassen reagierte sie auf das Thema Clooney jetzt auch in der US-Show "Good Morning America" wo sie gefragt wurde, ob es stimmt, dass George Clooney keine Kinder und Hochzeit planen wollte und sie deswegen den Schlussstrich zog? Alles Quatsch! „Wer mich kennt, lacht über diese Gerüchte, denn das ist das Letzte, womit ich mich im Moment beschäftige. Ich bin anders als viele Frauen, ich denke gar nicht darüber nach“, so Keibler. Eine Heirat sei außerdem niemals ein Gesprächsthema gewesen. „Wir haben nie darüber gesprochen."

Die Trennung sei sehr freundschaftlich abgelaufen und Keibler möchte nach wie vor mit Clooney befreundet bleiben. Jetzt konzentriert sie sich auf die Arbeit - ab 22. Juli startet Keiblers eigene TV-Show mit dem Titel "Supermarket Superstar". Die Beziehung hat sich für sie auf alle Fälle gelohnt.

Diashow: Stacy Keibler strahlt nach Trennung

Stacy Keibler strahlt nach Trennung

×