Jamie Oliver

Gutes Vorbild

Jamie Oliver steht auf Chili- statt Drogenrausch

Der Starkoch spricht über seine Erfahrungen mit legalen Natur-Drogen.

TV-Koch Jamie Oliver hat eine ungefährliche und gesunde Alternative zu Drogen gefunden. Statt sich mit abhängig machenden Substanzen vollzupumpen, empfiehlt er den Verzehr von scharfen Chilies.

"Chilis enthalten eine chemische Substanz, die sehr, sehr viel Ähnlichkeit mit Morphin hat. Das erhöht deinen Stoffwechsel um 25%", beschreibt Jamie die positive Wirkung der scharfen Schoten in punkto Fettverbrennung.

24-stündiger Chili-Rausch
Er kann auch über berauschende Erfahrungen mit Chilis berichten. Nachdem er einen Dorset Naga, die schärfsten Chilis der Welt, verspeiste, hatte er ein 24-stündiges Drogen-High. Besser als jede harte Droge, erklärt er gegenüber dem Daily Star: "Ich habe den Dorset Naga probiert und es ist unglaublich! All diese Kids, die Drogen und Zeug nehmen, du kannst Chilis essen und es ist legal!"