Musikpreis - Seal adelt 
den Amadeus

Amadeus Awards

Musikpreis - Seal adelt 
den Amadeus

Artikel teilen

In der Wiener Stadthalle werden Austro-Musikpreise verliehen.

Kehrtwendung beim Amadeus. Im Vorjahr stand die Verleihung der Austro-Musikpreise unter der Devise „Nur mehr Österreicher!“ Doch heuer hat man auch wieder internationale Stars zum Gala-Abend der heimischen Musikszene eingeladen.

Hit Secret
US-Star Seal wird heute Abend auf der Bühne der Wiener Stadthalle seinen neuen Hit Secret singen. Aus Berlin kommt das Quartett Wir sind Helden .

Avantgarde-Rocker
Der Rest des Live-Programms steht unter dem schrägen Motto Hardrock meets Volksmusik meets Electronic Dance. Das ist ein Hinweis auf die stilistische Vielfalt der Amadeus Awards, bei denen Avantgarde-Rocker genauso gewürdigt werden wie Schlager-Stars.

Crossover
Bei der Gala wollen Boon (Hardrock), Die jungen Zillertaler (volkstümlich) und Camo & Krooked (Electronic) bei einem gemeinsamen Auftritt zeigen, dass Genre-Grenzen übersprungen werden können, ohne dass die Ohren der Zuhörer Schaden erleiden.

Lebenswerk
Der pannonische Geiger Toni Stricker wird einen Amadeus für sein Lebenswerk entgegennehmen. Auch auf der Liste der Nominierten finden sich Veteranen der Szene: Udo Jürgens, Hansi Hinterseer, und, posthum, sogar Falco.

Hits
Doch viele bekannte Namen fehlen. ÖSTERREICH-Pop-Spezialist Thomas Zeidler schrieb von einem „Amadeus der Anti-Hits“, denn: „Um den Hit des Jahres ringen Minderheiten-Songs wie Right Now oder Kabinenparty. Chart-Favoriten wie Anna F., Saint Lu oder Eva K. Anderson wurden hier nicht berücksichtigt.“ Anna F . ist aber in den Kategorien Album und Pop/Rock nominiert. Auch sie wird heute bei der Gala live auftreten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo