Dominic Heinzl

Mr. "Chili"

Dominic Heinzl beleidigt auf ATV-Eigner

"Sieht aus, als würde Programm seines Senders auf sein Gemüt drücken."

Dominic Heinzl ist beleidigt auf ATV-Eigner Herbert Kloiber: "Mich befremdet das Niveau der Aussagen von Herrn Dr. Kloiber sehr", schreibt Heinzl in einer der APA übermittelten Stellungnahme. "Ich habe ihn immer als sehr eloquenten, feinsinngien, gebildeten und höflichen Menschen erlebt. Fast sieht es so aus, als würde das Programm seines Senders ATV auf sein Gemüt drücken", meint Heinzl, der seit seinem Wechsel zum ORF selbst nicht gerade vom Quotenglück begleitet war.

Kloiber hatte anlässlich der ATV-Programmpräsentation in Wien erklärt, dass man nach Heinzls Abgang das Segment Society nicht auffüllen werde. "Wir glauben, dass dieses Segment seinen Zenit längst überschritten hat." Heinzl glaubt nun, dass Kloiber sich "mit den tatsächlichen Quoten von 'Chili' seit längerer Zeit nicht mehr auseinandergesetzt hat." Diese seien "nämlich auf einem steigendem Kurs und über denen des ATV-Konkurrenz-Formats", versicherte er. Das sei insbesondere der Fall, was die Marktanteile in den werberelevanten Zielgruppen betreffe.