Fiona pfeift auf die Streif-Partys

Eingeschnappt

Fiona pfeift auf die Streif-Partys

Fiona und Karl-Heinz Grasser feiern lieber allein.

Das war wohl zu viel des Guten: Society-Lady Fiona Pacifico Griffini-Grasser alias Swarovski möchte heuer dem großen Kitzbühel-Society-Wahnsinn fernbleiben. Seit dem Eklat rund um den Tierball, bei dem der Streit um die Spendengelder zwischen Schirmherrin Fiona und Organisatorin Brigitte Martzak eskalierte, hielt sie sich bedeckt. „Heuer lasse ich alle großen Veranstaltungen aus“, so die Swarovski-Erbin zu ÖSTERREICH. „Meinen Geburtstag feiern wir ganz privat im kleinen Kreis.“ Der fällt nämlich wie jedes Jahr – am 21. Jänner – in die Hahnenkamm-Woche.

Dort wird Fiona heuer umsonst erwartet werden. „Wir sind in Kitzbühel, aber nur mit der Familie.“

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×