Klima

Neue Lipizzaner-Chefin

Klima: ›Meine Hofreitschul-Bilanz

Seit März hat Sonja Klima als neue Chefin der Hofreitschule vieles verändert.

Neuerungen. In neun Monaten kann ein neues Leben entstehen – auch im Falle der neuen Chefin der Spanischen Hofreitschule, Sonja Klima (56), hat sich in diesem Zeitraum viel getan und ihr „Baby“ ist herangereift. „Ich bin eine Macherin und keine Rednerin“, erklärt Klima im Gespräch mit MADONNA (Erscheinungstermin: 14. 12.). „Mein Team und ich haben schon einiges neu gestaltet. Ich lerne viel von meinen Mitarbeitern. Auch Social Media wird immer wichtiger für uns. Man muss in eine neue Zeit gehen.“

Zugänglich. Ziel sei es, die Hofreitschule zu einem offenen Ort zu machen. „Ich will nicht, dass die Leute denken, dass wir ein elitärer Ort sind. Sie sollen sich nicht davor scheuen einzutreten.“ Aus diesem Grund habe sie auch erstmals einen Weihnachtsmarkt in der Stallburg gemacht.

Wirbel. Anfangs waren nicht alle davon begeistert, dass eine neue Geschäftsführerin das geschichtsträchtige Unternehmen leitet, doch mittlerweile seien auch diese Ungereimtheiten geklärt: „Wir sehen uns jetzt eigentlich als Familie.“