Lugner Bruder

Lugner

Lugner: So war mein kleiner Bruder

Artikel teilen

Baumeister Richard Lugner trauert um ein wichtiges ­Familienmitglied.

Zeiten. Vor einer Woche schloss Richard Lugners (90) Bruder Roland mit 88 Jahren seine Augen für ­immer. Für den Baumeister ein großer Verlust, denn die beiden seien sich sehr nahe gestanden. Im Gespräch mit ÖSTERREICH erzählt er ein paar Schmankerln aus der gemeinsamen Zeit. „Zu Weihnachten 1956 wünschte sich mein Bruder einen Regenschirm, also bekamen wir zwei.“

© privat
Lugner Bruder
× Lugner Bruder

Weihnachten: Roland Lugner im Jahr 1956

Bis zur Pensionierung habe Roland in Richard Lugners Baufirma als Polier gearbeitet. „Er lebte in Breitenfurt, wo meine Eltern 1929 einen 2.000 Quadratmeter großen Grund gekauft haben. Dieses Grundstück wurde brüderlich geteilt. Ich wohnte am Nachbargrundstück in einem Wochenendhaus bis 1993.“ Sein Bruder sei eher öffentlichkeitsscheu gewesen, habe sich lieber um Frau und Tochter gekümmert.

© privat
Lugner Bruder
× Lugner Bruder

Richard und Roland Lugner mit ihrer Mama Leopoldine

© privat
Lugner Bruder
× Lugner Bruder

Roland und Richard Lugner rangelten gerne miteinander

Abschied. Am Montag (28. November) soll die Aufbahrung in Breitenfurt stattfinden, danach gibt es eine Feuerbestattung im engsten Kreis der Familie.

OE24 Logo